Mitgliederversammlung 2017

Geschrieben von Webmaster am .

Am vergangenen Freitag fand die Mitgliederversammlung des VfL Ostdorf statt. Neben den Berichten der Abteilungsleiter und Ausschußmitglieder standen Ehrungen sowie eine Satzungsänderung und Wahlen auf dem Programm.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrte:Karin Frommer, Heidi Karafiat-Foth, Klaus Karger und Dieter Sting. 40 Jahre: Christa Klöhn, Ingrid Rapp, Walter Roth, Edeltraud Sander, Karoline Vötsch. 50 Jahre: Herbert Jetter, Annemarie Schuler. 60 Jahre: Hans Osswald. 70 Jahre: Walter Luippold und Christian Schuler. Zum Ende seiner Amtszeit als 1. Vorsitzender des VfL erhielt Reiner Hess eine besondere Ehrung des WLSB. Diese wurde durch den Sportkreisvorsitzenden Hendrik Rohm durchgeführt. Ebenfalls aus dem Amt schied Schriftführer Gerald Schimanski und erhielt von Seiten des Vereins für seine geleistete Arbeit die verdiente Anerkennung. In den letzten Monaten wurden innerhalb des VfL viel dafür getan den Vereine fit für die Zukunft zu machen. In einem Workshop und verschiedenen Arbeitsgruppen wurde eine Neuorganisation der Vereinsstruktur erarbeitet. Diese musste nun durch eine Satzungsänderung von der Mitgliederversammlung beschlossen werden. Nach einer ausführlichen Vorstellung und einer Aussprache stimmte die Versammlung der Satzungsänderung einstimmig zu. Die anschließenden Wahlen ergaben folgendes Ergebnis: Vorstand für Finanzen: Silke Haug; Vorstand für Veranstaltungen: Karin Gossler; Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation: Robin Haug; Vorstand für Jugendangelegenheiten: Jakob Hermann. Der Bereich Sport und Organisation konnte bisher leider nicht besetzt werden. Abteilungsleiter/ Stellvertreter Handball: Olaf Uttke, Michael Geiger; Abteilungsleiter/Stellvertreter Leichtathletik: Harald Schuler, Marcel Fritz; Abteilungsleiter/Stellvertreter Turnen: Armin Aufrecht, Jan Wächtler; Abteilungsleiter/Stellvertreter Freizeitsport: Klaus-Dieter Hermann, Rosario Puma; Kassenprüfer: Ottmar Sauer und Walter Schmidtke.