Kreismeisterschaften Zollernalb 2018

Flyer Download

Zeitplan Download

Abendsportfest mit Kreismeistrschaften am Freitag, 29. Juni

Unser Konzept ein Sportfest am Abend zu veranstalten läuft nun schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich. Am Freitag, 29. Juni ist es wieder soweit. Beginn ist ab 15.00 Uhr auf dem Steinetssportplatz. In abendlicher Stimmung bietet sich eine entspannte Wettkampfatmosphäre für Sportler und Zuschauer und stellte somit eine willkommene Abwechslung dar. Weiterlesen...

BEROLINO CUP - Helfer gesucht!

Auch in diesem Jahr veranstaltet der VfL Ostdorf wieder ein Jugend-Handball-Turnier! Zum 8. BEROLINO-CUP des VfL Ostdorf erwarten wir rd. 125 Jugendmannschaften an den beiden Turniertagen (Samstag, 14.7. und Sonntag, 15.7.). Außerdem finden am Freitag, 13.7. wieder die Fußball-Dorfmeisterschaften statt.

Weiterlesen...

E-Jgd 4+1 Staffel 2

Geschrieben von Webmaster am .

Am Sonntag fand unser erster Heimspieltag dieses Jahr statt. Unser Gegner war HWB Winterlingen-Bitz. Wir legten los mit Parteiball. Dieses Mal sah das ganze Spiel besser aus als letzte Woche. Wir hatten viel weniger technische Fehler. Die Kinder bewegten sich mehr, so konnten sie sich besser zuspielen und in der Abwehr den Ball besser abfangen.

Unsere Mannschaft gewann hier 13:10. Beim Handball hatten wir einige Ballverluste durch unsicheres Fangen und ungenaue Pässe. Auch die Laufbereitschaft hat noch nicht so ganz gestimmt. Aber die Kinder spielten auch sehr schöne Angriffe und hatten eine ziemlich sichere Abwehr. So konnten wir das Spiel 40:24 für uns entscheiden. Weiter ging es mit der Koordination. Und hier müssen wir die Mannschaft wieder mal richtig loben! Wir gewannen mit sehr guten 75:41 Punkten. Die Kinder waren sehr konzentriert und gaben alles. Und obwohl wir uns bei zwei von den vier Aufgaben für ziemlich schwierige Übungen entschieden hatten, erzielte die Mannschaft 75 Punkte. Das ist super! Gut gemacht!

Es spielten: Lukas Buschmann, Ben Letsch, Simon Haug, Nevio Widmann, Lukas Letsch, Florian Butz, Carina Haug und Jonas Peplau