Abendsportfest des VfL am Freitag, 24. Juni

Unser diesjähriges Abendsportfest war eine rundum gelungene Veranstaltung. Trotz großer Hitze mit Blitz und Donner zum Abschluss bot es einen perfekten Rahmen für die Kreismeisterschaften Zollernalb Teil 1. Am Start waren 81 Teilnehmer aus 21 Vereinen. Sie kämpften bei den Frauen, Männern und in den Jugendklassen um die Meistertitel in den Disziplinen Kugel, Diskus und Speer. Die Jugend U16/U14 führen ihre Titelkämpfe im Kugelstoßen jedoch erst später am 24.7. in Tailfingen durch. Hierbei gab es spannende Wettkämpfe mit teilweise knappen Entscheidungen. Da das Niveau immer sehr hoch ist, ist das Abendsportfest auch bei Gästen von außerhalb des Leichtathletikkreises sehr beliebt. So traten auch wieder einige Athleten aus der deutschen Spitze an. Rene Stauß (SG Schorndorf) vom Deutschen Zehnkampfteam nutzte beispielsweise die Möglichkeit um sich auf die Europameisterschaften in Amsterdam vorzubereiten. Aber auch unsere Ostdorfer Athleten waren gut in Form und konnten sich am Ende über sieben Kreismeistertitel freuen. Die Platzierungen in der Übersicht: Kugelstoßen Männer: 2. Tobias Schreijäg, 3. Patrick Schuler, 4. Felix Kästle, 7. Jan-Tim Gollmer, 8. Tobias Gollmer. Diskus Männer: 2. Patrick Schuler, 3. Felix Kästle, 6. Jan-Tim Gollmer. Speer Männer: 1. und Kreismeister Patrick Schuler (49,45 Meter), 2. Felix Kästle, 3. Tobias Schreijäg. Kugel Jugend M15: 3. Micha Rössler, 5. Simon Schuler. Diskus M15: 1. und Kreismeister Micha Rössler (29,38 Meter), 2. Simon Schuler. Speer M15: 1. und Kreismeister Micha Rössler (45,02 Meter), 3. Simon Schuler, Kugel M13: 1. Nils Hess (7,07 Meter), Kugel M12: 2. Luis Schulz, 3. Mika Geiger. Diskus M12: 1. und Kreismeister Luis Schulz (17,25 Meter). Kugel Senioren M50: 1. und Kreismeister Harald Schuler (10,48 Meter). Diskus Sen. M50: 1. und Kreismeister Harald Schuler (33,46 Meter). Kugel Weibl. Jug. U18: 1. und Kreismeisterin Tamara Hess (8,60 Meter). Ganz besonderer Dank gilt allen Kampfrichtern und Helfer für das tolle Engagement und den vorbildlichen Einsatz.