Leichtathletik

41. Mehrkampf am 27. April in Ostdorf

am Samstag 27. April veranstalten wir in Ostdorf unseren 41. Mehrkampftag zu dem wir ca. 250 Teilnehmer erwarten. Zur Durchführung dieser Veranstaltung sind viele Helfer notwendig. Wir bitten Euch um Unterstützung als Kamprichter oder Helfer. Für Eure Rückmeldung bis spätestens Freitag 19.04. wären wir sehr dankbar. Kontakt: Axel Schuler 07433/273322,  axel.schuler@gmx.de oder Harald Schuler 07433/6854, haraldschuler@t-online.de

2. Kinder-Leichtathletik Mannschaftswettbewerb des VfL Ostdorf

Bereits vor einiger Zeit hat der DLV sein „Wettkampfsystem-Kinderleichtathletik“ an den Start gebracht. Grundgedanke des neuen Systems ist, wieder mehr Kinder und Jugendlich für die Leichtathletik zu begeistern. Mit neuen Disziplinen wie Hindernis-Pendel-Staffel, Hoch-Weitsprung, Stab-Weitsprung, Stoß-Dreikampf und Biathlonstaffel soll gezielt der Spaß am Sport und der Bewegung gefördert werden. Dabei sollen keinesfalls die klassischen Wettkampfformen ersetzt werden. Vielmehr geht es um eine sinnvolle Ergänzung.

Vereinsmeisterschaften 2012

Am Sonntag, 23.09., werden die neuen Vereinsmeister in der Leichtathletik ermittelt. Wettkampfbeginn ist um 11.30 Uhr. Die Teilnahme ist für Jedermann frei. Für einen Mittagstisch sowie Kaffee und Kuchen ist ebenfalls gesorgt. Am Nachmittag gibt es für Kinder wieder viel zu entdecken und jede Menge Spaß

Kreismeisterschaften Aktive und Jugend

Zu einem großen Erfolg wurden die Kreismeister-schaften der Aktiven und der Jugendlichen. Die Starter vom VfL sammelten nicht weniger als 11 Einzeltitel und waren mit 2 Staffeln erfolgreich. Erster über 400 Meter der Männer wurde Michael Sodamin in 55,21 Sek. Manfred Schuler sicherte sich den Meistertitel beim Speerwurf der Männer mit 39,28 Metern.

Leichtathletik: Mehrkampf in Engen

Bei den Regionalmeisterschaften im Mehrkampf in Engen gab es für unsere Athleten gute Ergebnisse. Micha Rössler kam beim Vierkampf der U12 M11 auf einen guten 5. Platz. Dank persönlicher Bestleistung mit dem Ball (48,00 Meter) hatte er am Ende nur 40 Punkte Rückstand auf Platz 3. Simon Schuler kam hier auf den 11. Platz, auch er konnte seine eigene Bestmarkt mit dem Ball verbessern (36,50 Meter).

Leichtathletik: Abendsportfest des VfL am 29. Juni.

Ergebnisse: Download
Dank gutem Wettkampfwetter und einer schöner Atmosphäre war unser Abendsportfest eine runde Sache. Die Sportler zeigten gute Ergebnisse. Auch unsere Athleten konnten überzeugen. Michael Sodamin (1. Hochsprung), Manfred Schuler (1. Speer, 5. Kugel, 5. Diskus), Bastian Jenter (1. Hochsprung, 2. Kugel), Felix Käste (1. Kugel, 1. Diskus, 1. Speer), Jan-Tim Gollmer ( 3. Kugel), Tobias Gollmer ( 1. Hochsprung, 5. Kugel), Harald Schuler (2. Kugel, 2. Diskus), Melanie Haug ( 1. Weit) Caroline Fuchs (3. Hoch, 3. Kugel, 4. Speer), Cindy Gäggel (1. Kugel, 3. Speer), Melanie Schuler (3. Hoch, 2. Kugel, 2. Speer), Franziska Schuler (4. Speer, 1. Weit), Laura Lontschar (1. Weit, 1. Kugel). Die Leichtathletik-Abteilung bedankt sich bei allen Kampfrichter, Helfern, und Kuchenspendern für die tolle Unterstützung.

Regionalmeisterschaften in Oberndorf

Mit 2 Titeln bei den U20 kamen unsere Athleten aus Oberndorf nach Hause. Mit dem Diskus gewann Marcel Fritz (35,20 Meter). Das Kugelstoßen entschied Felix Kästle mit 11,50 Meter für sich. Melanie Schuler wurde bei den U18 Zweite. Ihre 28,46 sind bedeuteten neuen Vereinsrekord. Mit dieser tollen Leistung überbot sie alte Bestmarke aus dem Jahr 1987. Mit dem Diskus wurde Manfred Schuler 5. bei den Männern. Bastian Jetter (U20) wurde 6. über 200 Meter.

Abendsportfest des VfL am kommenden Freitag, 29.6.

Am Freitag, 29.6. startet ab 17.30 Uhr auf dem Steinetssportplatz unser diesjähriges Abendsportfest. In den Disziplinen Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen, Diskus- und Speerwerfen werden wieder gute Leistungen und attraktiver Sport zu sehen sein. Schon seit ein paar Jahren ist das Abendsportfest des VfL ein festen Bestandteil im Kalender der Leichtathleten. Es ist für viele Starter eine willkommene Abwechslung im Wettkampfjahr. In abendlicher Stimmung bietet sich eine entspannte Wettkampfatmosphäre für Sportler und Zuschauer.

Kreisoffenen Mehrkampftag des VfL-Ostdorf

DSCN0281Am Samstag, 12. Mai, hatte die Leichtathletik-Abteilung des VfL Ostdorf zu ihrem Kreisoffenen Mehrkampftag eingeladen. Rund 250 Athleten waren der Einladung gefolgt. Bei der mittlerweile 40. Auflage dieses Klassikers fanden sie einen gut organisierten 3-Kampf für alle Alterklassen vor. Selbst das Wetter zeigte sich sportlich und steigerte sich Wettkampfverlauf. So waren trotz der noch jungen Freiluftsaison schon sehr gute Leistungen zu sehen.

40. Kreisoffener Mehrkampftag am 12. Mai

Am kommenden Samstag, 12. Mai steht bereits die  40. Auflage unseres Kreisoffenen Mehrkampftages an. Es ist also ein echter „Dauerläufer“. Auch in diesem Jahr erwarten wir ein sehr großes Teilnehmerfeld mit rund 300 Athleten aller Altersklassen aus dem ganzen Leichtathletikkreis bei uns in Ostdorf. Daran kann man den Stellenwert dieser Veranstaltung gut ablesen. Die Wettkämpfe beginnen um 13.00 Uhr auf dem Steinetssportplatz. Natürlich möchte sich der VfL bei so einem großen Wettkampf als guter Gastgeber präsentieren. Hierzu sind allerdings wieder viele freiwillige Helfer und Kampfrichter nötig. Wer den Verein hierbei unterstützen möchte ist herzlich eingeladen. Einfach bei Harald Schuler, Tel. 6854, melden oder spontan auf den Sportplatz kommen.

40. Kreisoffener Mehrkampftag am 12. Mai

Bereits die 40. Auflage unseres Kreisoffenen Mehrkampftages steht am 12. Mai an. Es ist also ein echter „Dauerläufer“. Auch in diesem Jahr erwarten wir ein sehr großes Teilnehmerfeld mit rund 300 Athleten aller Altersklassen aus dem ganzen Leichtathletikkreis bei uns in Ostdorf. Daran kann man den Stellenwert dieser Veranstaltung gut ablesen. Die Wettkämpfe beginnen um 13.00 Uhr auf dem Steinetssportplatz. Natürlich möchte sich der VfL bei so einem großen Wettkampf als guter Gastgeber präsentieren. Hierzu sind allerdings wieder viele freiwillige Helfer und Kampfrichter nötig. Wer den Verein hierbei unterstützen möchte ist herzlich eingeladen. Einfach bei Harald Schuler, Tel. 6854, melden oder spontan auf den Sportplatz kommen.