Leichtathletik

Kreisoffenen Mehrkampftag des VfL-Ostdorf

DSCN0281Am Samstag, 12. Mai, hatte die Leichtathletik-Abteilung des VfL Ostdorf zu ihrem Kreisoffenen Mehrkampftag eingeladen. Rund 250 Athleten waren der Einladung gefolgt. Bei der mittlerweile 40. Auflage dieses Klassikers fanden sie einen gut organisierten 3-Kampf für alle Alterklassen vor. Selbst das Wetter zeigte sich sportlich und steigerte sich Wettkampfverlauf. So waren trotz der noch jungen Freiluftsaison schon sehr gute Leistungen zu sehen.

40. Kreisoffener Mehrkampftag am 12. Mai

Am kommenden Samstag, 12. Mai steht bereits die  40. Auflage unseres Kreisoffenen Mehrkampftages an. Es ist also ein echter „Dauerläufer“. Auch in diesem Jahr erwarten wir ein sehr großes Teilnehmerfeld mit rund 300 Athleten aller Altersklassen aus dem ganzen Leichtathletikkreis bei uns in Ostdorf. Daran kann man den Stellenwert dieser Veranstaltung gut ablesen. Die Wettkämpfe beginnen um 13.00 Uhr auf dem Steinetssportplatz. Natürlich möchte sich der VfL bei so einem großen Wettkampf als guter Gastgeber präsentieren. Hierzu sind allerdings wieder viele freiwillige Helfer und Kampfrichter nötig. Wer den Verein hierbei unterstützen möchte ist herzlich eingeladen. Einfach bei Harald Schuler, Tel. 6854, melden oder spontan auf den Sportplatz kommen.

40. Kreisoffener Mehrkampftag am 12. Mai

Bereits die 40. Auflage unseres Kreisoffenen Mehrkampftages steht am 12. Mai an. Es ist also ein echter „Dauerläufer“. Auch in diesem Jahr erwarten wir ein sehr großes Teilnehmerfeld mit rund 300 Athleten aller Altersklassen aus dem ganzen Leichtathletikkreis bei uns in Ostdorf. Daran kann man den Stellenwert dieser Veranstaltung gut ablesen. Die Wettkämpfe beginnen um 13.00 Uhr auf dem Steinetssportplatz. Natürlich möchte sich der VfL bei so einem großen Wettkampf als guter Gastgeber präsentieren. Hierzu sind allerdings wieder viele freiwillige Helfer und Kampfrichter nötig. Wer den Verein hierbei unterstützen möchte ist herzlich eingeladen. Einfach bei Harald Schuler, Tel. 6854, melden oder spontan auf den Sportplatz kommen.

Waldlaufmeisterschaften am 24.03. in Geislingen

Ein paar tolle Erfolge gab es für unsere Starter bei den Waldlaufmeisterschaften in Geislingen. Über einen Doppelsieg konnten wir uns bei den Schülerinnen WK U10 freuen. Hier gewannen Clara Kirchner und Lara Fritz mit großem Vorsprung. Bei den Schülern MK U10 wurde Nils Hess Dritter. Sophie Kircher wurde 8. bei den Schülerinnen WK U12. Im Lauf der Schüler MK U11 kam Daniel Bachmeier auf den dritten Platz. Erfolgreich ihren Titel verteidigen konnte Selina Göggel (weibliche Jugend U13) und dies schon zum wiederholten Mal. Ein dritte Platz für Laura Lontschar rundete hier das tolle Ergebnis ab.

Kinderleichtathletik

„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“, sagt ein bereits etwas angestaubtes Sprichwort. Neues wagt seit vergangenem Jahr der Deutsche Leichtathletik Verband. Mit seinem „Wettkampfsystem Kinderleichtathletik“ will er künftig mehr Kinder für die Leichtathletik begeistern. Mit dem VfL Ostdorf stellte sich erstmals im Zollernalbkreis ein Verein dieser Herausforderung. Bei der Pilotveranstaltung am 04. März in der Längenfeldhalle in Balingen hat sich gezeigt, wenn man neue Wege geht, kann man sogar eine ganze Sporthalle zum Beben bringen.

1. Kinderleichtathletik Mannschaftswettbewerb des VfL Ostdorf

1. Kinderleichtathletik Mannschaftswettbewerb des VfL Ostdorf am 04. März 2012 in Balingen. Mit dem „Wettkampfsystem Kinderleichtathletik“ will der Deutsche Leichtathletik-Verband künftig mehr Kinder für die Leichtathletik begeistern. Wir vom VfL werden hierzu am Sonntag, den 4. März, eine Pilotveranstaltung durchführen. Übrigens die erste im Leichtathletikkreis. Austragungsort ist die Längenfeldhalle in Balingen. Dahinter steht die Idee mit neuen Disziplinen die Vielseitigkeit und Abwechslung in der Leichtathletik zu fördern.

Regionalmeisterschaften Schüler

Mit einer persönlichen Bestleitung auf 42,50m im Ballwerfen der Schüler M10 erkämpfte sich Micha Rössler den zweiten Platz. Gleich zwei persönliche Bestleistungen gelangen Maximilian Geiger der in der gleichen Alterklasse sartete. Mit 4,00m wurde er Dritter im Weitsprung und mit 8,09sec kam er im 50m-Endlauf auf den fünften Rang. Im Ballwerfen gelangen ihm 40,00m und Platz Drei. In einem gelungenen 4x50m Staffelrennen kamen unsere Schüler C, Maxi Geiger, Micha Rössler, Andreas Uttke und Simon Schuler auf den Vierten Platz in 32,99sec. Bei den Schülerinnen W13 wurde Franziska Schuler im Ballwerfen (36,50m) Siebte und im Kugelstoßen (6,12m) Achte.

Regionalmeisterschaften Jugend und Aktive

Melanie Haug gewann mit einem beherzten Lauf das 200m Finale der Frauen, über 100m wurde sie Zweite. Beim Speerwerfen der Männer gab es durch Patrick Schuler (49,40m) und Thomas Veit (47,87m PB) einen Doppelsieg für den VfL. Patrick Schuler siegte auch im Kugelstoßen mit 12,13m und wurde Vizemeister mit 34,28m im Diskuswerfen. 1,72m im Hochsprung bedeutete für Thomas Veit den vierten Rang. Manfred Schuler wurde im Kugelstoßen (10,18m) Sechster und mit dem Diskus (29,46m) Fünfter. Caroline Fuchs kam mit 1,45m im Hochsprung der wJgA auf den sechsten Rang. Einen guten dritten Platz erreichte Cindy Göggel im 100m-Hürdenlauf der wJgB in 16,60sec und mit der Weite von 9,37m wurde Sie Vierte im Kugelstoßen. Cindy Göggel und Melanie Schuler konnten sich mit der B-Jgd Staffel der Zollernalb Panthers den zweiten Platz erkämpfen.

Abendsportfest des VfL Ostdorf mit Kreismeisterschaften im Hürdenlauf

Am Freitag, 22.07., ist der VfL Ausrichter der Kreismeisterschaften im Hürdenlauf. Außerdem findet ein Abendsportfest statt. Beginn ist ab 17.30 Uhr. Hier werden in den Disziplinen Weitsprung, Kugelstoßen, Diskus- und Speerwerfen gute Leistungen und attraktiver Sport erwartet. Das Abendsportfest läutet ein großes Sportwochenende beim VfL ein. An den folgenden Tagen steht noch ein Handball-Turnier und die Leichtathletik-Vereinsmeisterschaften auf dem Programm.

Kreismeisterschaften in Balingen

Zahlreiche Meistertitel konnten unsere Athleten bei den Kreismeisterschaften in Balingen einfahren. Patrick Schuler gelang mit dem Speer und dem Diskus der Männer ein Doppelsieg. Außerdem war er am Staffelsieg der StG Zollernalb Panthers  beteiligt. Ebenfalls sehr erfolgreich war Bastin Jenter bei der männl. Jug. B. Er wurde Meister über 100 und 200 Meter sowie mit der Staffel. Erster beim Kugelstoßen der männl. Jug. B wurde Felix Kästle.

Kreisbahneröffnung in Tailfingen

Bei der Kreisbahneröffnung der Schüler in Tailfingen mit Kreismeisterschaften über 800m/1000m lief es für unsere Athleten recht gut. Im 3-Kampf der Schüler M10 gab es einen Doppelsieg für Maximilian Geiger und Micha Rössler. Ebenfalls ein Sieg gelang Lara Fritz bei den W8. Vizekreismeisterin über 800 Meter wurde Laura Lontschar bei den W12.

Württembergische Mannschaftsmeisterschaften

Bei den württembergischen Mannschaftsmeister-schaften in Balingen konnte sich die Startgemeinschaft der „Zollernalb-Panthers“ souverän den Titel in der Leichtathletik-Landesliga der Männer sichern. Eine wichtige Stützen der „Panthers“ waren natürlich wieder Athleten des VfL.

Mehrkampftag beim VfL Ostdorf

255 Sportler hatten gemeldet zum Mehrkampftag des VfL. Die jüngsten Teilnehmer waren gerade mal 6 Jahre alt und der älteste Teilnehmer absolvierte mit 78 Jahren einen erfolgreichen Mehrkampf. Für viele war es der erste Start in der Freiluftsaison 2011 und somit auch eine Standortbestimmung. Über 180 Athleten haben dabei schon die Bedingungen für das Mehrkampfabzeichen in Gold, Silber oder Bronze übertroffen. Und zahlreiche gute Einzelleistungen sind in der Ergebnisliste notiert.