Handball: Ergebnisse 06. - 07. November 2010

Geschrieben von Webmaster am .

Frauen-BL:  VfL Ostdorf - TV Weilstetten 23:24
Männer-BL:  VfL Ostdorf - TG 1859 Schwenningen 30:30
Männer1b-KLB-1:  VfL Ostdorf 2 - HSG Neckartal 2 31:21
mJA-BK:  Geislingen/Ostdorf - TV 1860 Sulz a. N. 42:13
mJC-BL:  Geislingen/Ostdorf - TV Aixheim 20:16
wJA-BK:  Geislingen/Ostdorf - TV Oberndorf 1861 24:21

Frauen-BL: VfL Ostdorf – TV Weilstetten 23 : 24 (13 : 11)

Geschrieben von Webmaster am .

Im Spitzenspiel der Bezirksliga Frauen unterlag der VfL unglücklich dem Tabellenführer TV Weilstetten.
Die Ostdorferinnen zeigten von Anfang an dass sie dieses Spiel gewinnen wollten und gingen nach gespielten zehn Minuten mit 5 : 2 in Führung. Weilstetten kam immer wieder auf ein Tor heran aber Ostdorf hielt dagegen und mit zwei Toren Führung in die Halbzeit.

Handball: Ergebnisse 30. - 31. Oktober 2010

Geschrieben von Webmaster am .

Männer1b-KLB-1:  HSG NTW 2 - VfL Ostdorf 2 35 : 17 
Männer Bezirkspokal: VfL Ostdorf - TG Schwenn. 28 : 22
mJB-BL: Geisl/Ostd - TV Talheim 18 : 17
mJC-BL: Geisl/Ostd - TSV Meßstetten 18 : 13 
mJD-BL:JGW Frommern-Streichen  - Geisl/Ostd 8 : 50 
mJD-BK: Geisl/Ostd 2 - TV Winterl. 28 : 22 
wJB-BL: TSV Meßstetten - Geisl/Ostd 17 : 13

mJD-BL: JGW Frommern-Streichen - Geislingen/Ostdorf 8:50

Geschrieben von Webmaster am .

Unser Gastgeber, die JGW Frommern-Streichen, war unseren Jungs körperlich und spielerisch völlig unterlegen. Bereits nach 10 min stand es 2:9 und bis zur Halbzeit ließen die Jungs aus Geislingen und Ostdorf nur noch ein Gegentor zu. Halbzeitstand 3:23. Erfreulich war, dass sich alle Feldspieler sehr ausgeglichen als Torschützen einreihten.

mJD-BK: Geisl/Ostd 2 - TV Winterlingen 28:22

Geschrieben von Webmaster am .

Bereits nach 20 Sekunden stand es 0:1 für den TV Winterlingen - dies war aber die einzige Führung für die Gäste. Die Ostdorfer und Geislinger Spieler gingen von Beginn an konzentriert zu Werke und konnten so über den Spielstand von 8:5 bis zur Halbzeit einen 5-Tore-Vorsprung herausspielen.

Kreismeisterschaften Schülermehrkampf

Geschrieben von Webmaster am .

Ein toller Erfolg gelang unseren D-Schülern bei den Kreismeisterschaften im Dreikampf. Mit einer guten Mannschaftsleistung konnten sich Maximilian Geiger, Micha Rössler, Artur Pfannenstil, Tobias Fuoß und Simon Schuler den Meistertitel sichern. In der Einzelwertung kam Maxi Geiger auf Rang zwei. Melanie Schuler erreichte bei den Schülerinnen A mit 1825Pkt und Platz drei ein ordentliches Ergebnis.

Saisonabschluss in Flein

Geschrieben von Webmaster am .

Unsere Jugendlichen und Aktiven konnten beim Mehrkampfmeeting in Flein nochmals schöne Erfolge erzielen. Patrick Schuler bestritt nach 4 Jahren wieder einen Zehnkampf und konnte mit durchweg guten Leistungen eine persönliche Bestmarke aufstellen. Im starken Zehnkampffeld der Männer kam er mit 5466 Punkten auf den sechsten Platz. Ebenso gut lief es bei Manfred Schuler.

Frauen-BL: TG Schwenningen – VfL Ostdorf 17 : 27 (11 :12)

Geschrieben von Webmaster am .

Die Damen des VfL haben furios angefangen nach 10 min stand es bereits  1 : 6. Die Schwenninger Damen stellten sich in der Folgezeit besser auf den Angriff der Ostdorfer Mädels ein nahmen Michelle und Sabine ganz aus dem Spiel. Dieser Schachzug zeigte Wirkung. Sie kam Tor um Tor heran kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten sie sogar zum 11 : 11 ausgleichen bevor es mit einem Tor Vorsprung für den VfL in die Kabinen ging.

mJD-KLA: TB 1848 Sigmaringen - Geislingen/Ostdorf 3 20:14

Geschrieben von Webmaster am .

In der ersten Halbzeit kamen die Jungs aus Geislingen und Ostdorf nicht richtig ins Spiel. Durch viele Fehlpässe und Schwächen im Abschluss konnte sich Sigmaringen zum Halbzeitstand von 12:4 absetzen. Die zweite Halbzeit verlief deutlich besser. Der Rückstand konnte aber nicht mehr aufgeholt werden.

mJD-BK: HSG Rietheim-Weilheim - Geislingen/Ostdorf 2 5 : 23

Geschrieben von Webmaster am .

Eine von Beginn an klare Angelegenheit war das Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten HSG Rietheim-Weilheim. Die von den Trainern Günter Müller und Helmut Schick gut eingestellte Geislinger-Ostdorfer Mannschaft ging von Beginn an in der Abwehr konzentriert zur Sache, so dass die gegnerischen Spieler nicht viel Entfaltungsmöglichkeiten hatten.